Back To Home




Samu's Blog 2019 auf Deutsch

Blog vom 16. Februar 2019 / Samu

Startet den Motor

Grüße vom Sofa zu Hause nach einer Woche in Stockholm! Ich weiß nicht, wie viele Posts und Blogs ich bereits
über Schweden gepostet habe, aber jetzt geht es wieder los... Stockholm hat sich in den letzten Jahren zu einer
meiner Heimatstädte und Lieblingsorte entwickelt, insbesondere bei all den Reisen zum Songwriting und zur
Musikproduktion. Wenn euch die Rezeption eures Lieblingshotels beim Check-in mitteilt "Herr. Haber, wir haben
wir haben unser Fitnessstudio seit Ihrem Besuch aktualisiert", wisst ihr, dass ihr zu den Stammgästen gehört.
Oder sie wollen mir vielleicht sagen, dass ich nach meinen Ferien mehr trainieren soll. Guter Punkt. Ich habe zu
lange in der Karibik gechillt und so ziemlich das einzige Training dort war Salsa tanzen. In Havanna nennt man
mich jetzt Salsa-Samu, nach all meinen großartigen Bewegungen im Salsa-Unterricht. Die Kubaner halten immer
noch den Atem an... Vielen Dank für Ihre Geduld, mit diesen Hüften, liebe Lehrer;) Also war ich die ganze Woche
in Schweden und habe meine Songwriting-Motor wieder mit meinen Freunden Sharon und Moh gestartet. Wir
haben in der Vergangenheit einige großartige Stücke zusammen geschrieben (Room, Home, Prisoner In Paradise
usw.) und es ist gut, die Reise in Richtung neuer Musik mit bekannten Autoren /

Produzenten zu beginnen. An einem guten Tag können diese Leute aus meiner Scheiße Schokolade machen.
Ich habe einige andere Sessions in diesem Frühjahr gebucht und es wird interessant sein zu sehen, was
herauskommt. Ich habe nach dem letzten Sommer keine Musik mehr komponiert und ehrlich gesagt, hat es einen
ganzen Tag lang gedauert, bis ich wieder die richtigen Klaviertasten gedrückt habe. Weiße Tasten sind für fröhliche,
schwarze Tasten für traurige Songs... Das Tolle daran, jetzt neue Musik zu machen, ist, dass mit "Heartbreak Century"
alles so gut gelaufen ist, ein Danke an euch alle und alle um uns herum. Es gibt keinen Zeitdruck von irgendjemandem
(außer meinem Kopf;)) und wir können alle einfach die Fahrt genießen, alle Schultern runter und kreativ sein. Die
Panik wird uns am Ende wie immer wieder treffen. Aber darüber werde ich jetzt nicht nachdenken. Jetzt werde ich
es einfach genießen, wenn Moh meine Demo-Vocals für einen Song namens "Blood Moon" bearbeitet, damit er ihn
mir schicken kann. Mal sehen, ob dieser jemals das Tageslicht sieht. Letztes Mal haben es nur 12 von fast hundert
Songs auf das Album geschafft und ich erwarte diesmal nicht, dass es weniger Arbeit sein wird. Sobald es ein paar
super Starke gibt, die sich richtig anfühlen, werden wir sie mit den Band-Jungs im Studio verdauen.

Letzten Donnerstag war natürlich Valentinstag, aber wie die meisten von euch bereits wussten, war es auch der
17. Geburtstag von Sunrise Avenue. Es war am Valentinstag 2002, als wir in der "Bar Memphis" in Helsinki saßen
und einen Plan machten, wie wir die Welt mit unserer Musik erobern können, und dann änderten wir auch den
Bandnamen von "Sunrise" in "Sunrise Avenue". Vier Jahre später haben wir unser erstes Album veröffentlicht
und der Rest hat unsere beruflichen und viele andere Träume öfter wahr werden lassen, als wir zählen können.
Vielen Dank für die super süßen Geburtstagswünsche und lustigen Bilder im Internet. Am Donnerstagabend,
nachdem ich mit meinem Verleger zu Abend gegessen hatte, lag ich gerade auf meinem Hotelbett und ging
einige von ihnen durch. Die Gefühle gingen von lautem Lachen zu tiefem Fehlen des Tourlebens über. Es sind
diese besonderen Momente, in denen Sie keinen Lärm hören, wenn Sie feststellen, wie viel in relativ kurzer Zeit
passiert ist. Schöne Momente und erstaunliche Abenteuer. Wenn das alles jetzt aufhören würde und wir nie wieder
eine einzige Show spielen würden, würde ich sagen: Danke, Leben... Aber diese Geschichte wird fortgesetzt.
Und wir können es kaum erwarten, mit euch allen die nächsten Schritte zu unternehmen.

In diesem Winter gab es in Skandinavien VIEL (!) Schnee, aber jetzt ist alles weg und heute Morgen roch es zum
ersten Mal nach Frühling, als ich ins Studio ging. Erstaunlich, wie glücklich wir nordische Leute sind. Es ist noch
ein langer Weg, aber der Sommer und die Sommershows rücken jeden Tag näher zusammen. Wir haben bereits
einige Festivals angekündigt und einige weitere Termine werden veröffentlicht, sobald alles festgelegt ist und
unsere Verträge mit den Betreibern es uns ermöglicht, darüber zu sprechen. Es wird ein bisschen weniger
sein als die 26 Festivals, die wir letzten Sommer gemacht haben, aber immer noch ein guter Sommerlauf
mit viel Sonnenschein, ein paar Bieren und vielen schönen Menschen, die in der Nacht irgendwo weit weg
mit uns schwitzen.

Also bis dahin seid alle vorsichtig und genießt euren Frühling. Ich schicke euch allen eine große, große
Umarmung von meinem liebsten Platz auf der Welt. Mein Sofa. <3

Samu


Blog vom Dezember 2019 / Samu

Mega-Momente

Ich habe bereits gestern Nachmittag angefangen, meine Gedanken aufzuschreiben. Aber nach den ersten Zeilen
wurde mir klar, dass meine Gedanken nicht klar genug waren, um irgendwo veröffentlicht zu werden. Jetzt, nach
einer weiteren Nacht, habe ich das Gefühl, langsam meinen Weg zurück zu diesem Planeten zu finden.

Was für ein Montag. Einen, den ich nie vergessen werde. Zunächst einmal vielen Dank, dass ihr diesen Moment
online und in Helsinki im Clarion Hotel mit uns geteilt habt. Ich wusste, dass ich genau das tat, was getan werden
musste und auch aus den richtigen Gründen, aber es ist erstaunlich, wie klein ich mich vor euch fühlte. Aber es
hat mich überrascht, wie gut ihr es aufgenommen habt. Die Reaktion war genau wie bei den Bandproben und
Videoaufnahmen in den letzten Monaten. Voller Trauer und Verwirrung, und dennoch alle von reiner Liebe
überzogen und akzeptieren, was ist.

Das Beste daran ist, dass die anderen Band-Leute mich verstehen und dass wir zusammen dabei sind. Jetzt weiß
ich, dass wir auch nach August nächsten Jahres Freunde sein werden. Ich war mir nicht sicher, was sie sagen
würden, als ich sie fragte, ob wir die letzte Tour zusammen machen sollten. Ich hätte ein NEIN verstanden. Noch
einmal ausgehen bedeutet für mich die Welt. Etwas so erstaunliches zu beenden, ohne sich richtig zu verabschieden,
ohne es mit euch allen zu tun, wäre falsch gewesen. Ihr alle habt uns schon einmal mit viel Liebe und Lautstärke
überrascht, aber diesmal weiß wohl niemand, was kommt. Ich kann es einfach nicht erwarten.

Wenn ich diese Zeilen jetzt auf mein Sofa zu Hause schreibe, fühlt sich mein Herz friedlicher an. Ich weiß, dass ich
den richtigen Weg gehe und die Entscheidungen treffe, die mich dahin führen, wohin ich gehen möchte. Ich bin
traurig und auch ein bisschen müde in diesem Meer voll Emotionen, aber mitten im ganzen Cocktail fühlt sich alles
richtig an. Und ich fühle mich auch schwächlich. Ich weiß, dass ich den Traumzug auch für Raul, Sami, Riku & Osmo
im nächsten August und für viele von euch, die hart dafür gearbeitet haben, wo wir heute bei euch sind, anhalten werde.
Diese Band war für alle Bandmitglieder, unser Team um uns herum und auch für viele andere ein wichtiger Bestandteil
von Identität, Leben und Routinen.

Um gestern, nach einem langen Tag, meinen Kopf frei zu bekommen, ging ich zu einem Eishockeyspiel. Was auch
sonst;) Ich hatte Angst, in die Arena zu gehen, weil ich weiß, dass die meisten HIFK-Fans mein Gesicht kennen. Und
nach all den Schlagzeilen gestern war ich mir sicher, dass sie wissen würden, was los ist. Zu meiner Überraschung
kam jeder zweite Eishockeyfan, beide Teams, in den Pausen zu mir und gratulierte mir zu der großen Entscheidung,
die mir und uns Glück im Leben wünschte und auf einen letzten Mega-Moment im nächsten Sommer hoffte. Dann
kam dieser (offensichtlich) Großvater mit seinem Enkel zu mir. Beide trugen ein rotes Eishockeytrikot, und der alte
Mann zeigte auf mich und sagte zu seinem Kleinen: "Das ist ein tapferer Mann ..." Ich wäre fast genau dort gestorben.

Nach dem Spiel war ich auch mutig genug, all die Hunderten von Nachrichten von allen zu lesen, und ich setzte mich
auch ein paar Stunden alleine hin und lass all eute Kommentare und Sachen in den sozialen Medien. Ich war schockiert,
wie voller Liebe sie waren. Ich danke euch allen für eure freundlichen und schönen Worte und Ihr könnt alle stolz auf
euch sein, wie klug und liebevoll Ihr denkt. Ich habe letzte Nacht nicht viel geschlafen und eure weisen Worte verdaut.
Was Ihr geschrieben und gesagt habt, fühlte sich wie ein Wunder an.

In den schwierigsten Momenten des Lebens steht man vor den größten Fragen. Es fühlt sich nie fair an. Wenn man
das Glück hat, kennt man die Antworten schon. Dann muss man inmitten all des Lärms und der Meinungen anderer
und auch in seinen eigenen Ängste, den Mut finden und das Richtige tun. Und wenn du die Kraft findest, deinem
Herzen zu folgen, könnte es dich dahin bringen, wohin Du wirklich willst. Nochmals, vielen Dank, den Engeln um
mich herum, die mir geholfen haben, zu hören, was gehört werden muss. Und Danke, dass ihr hinter mir gestanden
habt, als ich meinen schwachen Moment hatte.

Ich weiß, dass der Sommer 2020 für Sunrise Avenue mehr als schön sein wird. Es kann keinen anderen Weg geben.
Dieses Meisterwerk, das wir gemeinsam mit Ihnen allen geschaffen haben, wird seine bisher erstaunlichsten Momente
erleben. Und der Abschied wird etwas sein, von dem wir noch nicht einmal zu träumen wagten. Es wird etwas sein,
das wir nie vergessen werden.

Dieses Sofa in Helsinki ist gerade voller Liebe. Und ich schicke das Meiste davon zurück zu euch. Weil Ihr es auch für unsere letzten gemeinsamen Schritt verdient habt.

Samu

1678 Besucher267 SeitenaufrufeAktuelles Datum : 18.04.2021